AAA

Blut-Empfänger:innen erzählen

Dank Blutspenden können Yannic, Thierry und Christine leben.


«Um zu leben brauche ich wöchentlich ein Medikament aus Blut.»
Yannic, 26-jährig 



«Dank einer Bluttransfusion lebe ich noch»
Christine, 41-jährig



«Ich benötige alle zwei Wochen zwei Beutel Blut um zu leben.»
Thierry, 59-jährig

Motiviert zur Blutspende?    Termin reservieren

 

 

Was geschieht mit dem Blut?

Statistisch gesehen wird das meiste Blut inzwischen zur Behandlung von Krebspatienten benötigt. Es folgen Erkrankungen des Herzens, Magen- und Darmkrankheiten, Sport- und Verkehrsunfälle sowie Organtransplantationen. Bei schweren Unfällen mit inneren Verletzungen kann es schon mal vorkommen, dass bis zu 100 Blutspenden pro Unfallopfer gebraucht werden.

Den aktuellen Blutspendebarometer der Interregionalen Blutspende SRK finden Sie hier.

Nächste Blutspendeaktion

Wo kann ich spenden?

Wann ist der nächste Blutspendetermin in meiner Nähe?