A A A

Wer kann Blut spenden?

Blut spenden können grundsätzlich alle gesunden Menschen zwischen 18 und 60 Jahren, die über 50 kg wiegen. Regelmässige Spender dürfen bis zum 75. Lebensjahr Blut spenden, wenn sie bei guter Gesundheit sind.

Die wichtigsten Kriterien zur Blutspende:

1.  Guter Gesundheitszustand

2.  Alter: 18 - 60 Jahre (Erstspender), Mehrfachspender bis 75 Jahre

3.  Mindestens 50kg schwer

4.  Keine grösseren Operationen und keine Geburt in den letzten zwölf Monaten

5.  Keine Risikosituationen (Drogen, neue und wechselnde Sexualpartner)

6.  Keine Routineuntersuchung beim Zahnarzt oder DH-Behandlung in den letzten 72 Stunden

7.  Keine Einnahme bestimmter Medikamente

8.  Keine Reisen / Aufenthalte in Ländern mit spezifischen Infektionskrankheiten in den letzten sechs Monaten  (siehe FAQ "Reisen und Aufenthalte ausserhalb der Schweiz")

9.  Keine Tätowierungen, kein Permanent-Make-Up oder Piercings innerhalb der letzten vier Monate

10.  Keine Aufenthalte im Vereinigten Königreich (UK) von mehr als sechs Monaten zwischen 1980 und 1996

11.  Keine Bluttransfusion erhalten seit 1980

 

Spendezulassungskriterien der Blutspende Schweiz sorgen für eine grösstmögliche Sicherheit für den Blutempfänger und verringern die Risiken für die Spender. Lesen Sie dazu das Informationsblatt in der rechten Spalte aufmerksam durch.

Haben Sie Fragen oder sind Sie unsicher, ob Sie die Spendekriterien erfüllen, so wenden Sie sich an uns unter info(at)ichspendeblut.ch oder via 0800 80 30 60.

Verantwortung
Durch die Bluttransfusion können gefährliche Krankheiten übertragen werden. Es ist deshalb wichtig, dass alle Spendenden verantwortungsbewusst handeln. Informationsblatt und Fragebogen helfen Ihnen, Ihr aktuelles Risikopotential einzuschätzen. Bitte füllen Sie den Fragebogen (in der Spalte rechts) ehrlich und aus Sicherheitsgründen am Tag der Spende aus. Sie können das auch online erledigen.

Altersgrenze
Die Blutentnahme ist ein Eingriff in den körpereigenen Haushalt. Zum Schutz der Spendenden legt die Blutspende Schweiz national eine untere und obere Altersgrenze fest. Ab dem 65. Lebensjahr können Herzkreislauferkrankungen zunehmen. Diese Krankheiten stellen ein erhöhtes Risiko von Komplikationen nach erfolgter Blutspende dar.
Aus der wissenschaftlich fundierten Erkenntnis, dass Menschen zunehmend gesünder älter werden, wurde die Altersgrenze zur Blutspende bei regelmässigen Blutspendenden per 1.1.2012 auf 75 Jahre erhöht, mit der Bedingung, dass die möglichen Risiken einer Herzkreislauferkrankung regelmässig ab dem erreichten 65. Lebensjahr (alle 2 Jahre) von einem Spendearzt überprüft werden.
Alle Spendenden werden zu Beginn des Folgejahres nach erreichtem 65. Lebensjahr schriftlich über die persönlichen Schritte informiert.

Für die erstmalige Blutspende liegt die Altersgrenze unverändert bei 60 Jahren.
Wenn eine letzte Blutspende, ab erreichtem 65. Lebensjahr, länger als 2 Jahre zurückliegt, ist die Blutspende aus Sicherheitsgründen, zum Schutz der Spendenden, nicht mehr möglich.

Sicherheit
Die Sicherheit für die Spender sowie für die Patienten hat oberste Priorität. Gesetzliche Bestimmungen und die Vorschriften der Blutspende Schweiz bilden dafür den Rahmen

Antworten auf Ihre Fragen
Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen, die uns gestellt werden. Sind Sie trotzdem unsicher, ob Sie spenden können? Über unsere Gratisnummer erhalten Sie Auskunft.

Wo kann ich spenden?

Wann ist der nächste Blutspendetermin in Ihrer Nähe? Unsere Suche führt Sie direkt zu den Aktionen und Öffnungszeiten.

Aktueller Blutvorrat

A+
A-
B+
B-
0+
0-
AB+
AB-

Nächste Blutspendeaktion